Queerfeindlichkeit: Waffenfähige Ignoranz und Vernichtungsversuche

Veröffentlicht in: Erosophie | 0

Queerfeindliche* Propaganda ist allgegenwärtig, mal subtil, mal offensichtlich, mal vereinzelt, mal institutionalisiert und in Gesetze gegossen. Sie stellt dabei immer den Versuch dar, queere Menschen und damit das Menschliche als solches auszulöschen. Wenn die Orbán-Oligarchie Ungarns das Informieren von Kindern … Weiter

Tanz der Toleranz – und ihre politische Relevanz

Veröffentlicht in: Philosophie, Politik, Überlebenssinnsuche | 0

Das Gegenteil der Toleranz jedoch erscheint systemimanent. Intoleranz ist der Ungeist, der dem politischen Marketing, dem Populismus, zugrunde liegt und letztlich alle Maßnahmen und Gesetze diktiert, die berufsmäßige Unheilsversprecher umsetzen müssen, wenn sie ihr Image bewahren wollen. Ihren verängstigten oder hasserfüllten Wähler*innen müssen sie zum Einen jene Umsetzung verordneter Intoleranz liefern, die sie im Wahlkampf versprachen – die dadurch zum Zwang wird und im Falle der unterlassenen Hilfeleistung auf dem Mittelmeer sogar zum Verbrechen.